Agenda

Jahresprogramm

Skilift

Skihütte + Skilift geschlossen

Sobald es die Wetterlage wieder
zulässt, werden wir hier informieren.

Events




Sponsoren









Nächstes Spiel

    News


    Saisonabschluss 2015/16 STV Wegenstetten Handball

    Der STV Wegenstetten Handball belegt am Ende der Saison 2015/16 den sechsten Platz der Entscheidungsrunde 2./3. Liga und verbleibt somit in der 3. Liga. Die Wegenstetter verpassten es damit, eine gute Saison mit einem Aufstieg in die 2. Liga zu krönen.

    Mit dem Wissen, dass es in dieser Spielzeit um alles oder nichts gehen wird, startete der STV Wegenstetten mit einer optimalen Saisonvorbereitung in die neue Saison. Da sich der Handballverband neu aufstellte, musste bereits in der Qualifikationsrunde einer der ersten beiden Tabellenplätze belegt werden, um den Verbleib in der 3. Liga zu sichern.

    Dies gelang den Spielern des STV Wegenstetten eindrücklich und sie belegten in der Qualifikationsrunde den ersten Platz. Einzig das Spiel gegen den TV Möhlin wurde knapp mit einem Tor Unterschied verloren.

    Als Gruppenerster und mit viel Selbstvertrauen ging der STV Wegenstetten dann auch in die Entscheidungsrunde 2./3. Liga. Trotz des vorzeitig erreichten Ligaerhalts wollten sich die Spieler gegen die vermeintlich stärkeren 2. Ligamannschaften beweisen und eine gute Leistung abliefern. Bereits zum Jahreswechsel standen die beiden Gruppenfavoriten ATV/KV Basel und HC Vikings Liestal auf dem Spielplan. In jeweils umkämpften Partien zeigten die Wegenstetter beachtliche Leistungen, welche jedoch nicht zu einem Sieg reichten. Trotz dieser beiden Niederlagen zum Start in die Entscheidungsrunde 2./3. Liga gaben sich die Spieler nie auf und legten im Anschluss eine Siegesserie von vier gewonnen Spielen hin. So war man plötzlich wieder am oberen Ende der Tabellenhälfte und konnte sich Hoffnungen auf einen Aufstieg in die 2. Liga machen.

    Als am 9. April 2016 in Birsfelden das entscheidende Spiel gegen den TV Birsfelden III anstand, vermochte man die Hoffnungen jedoch nicht in Tat umzusetzen. Das Spiel gegen das verletzungsgeplagte, aber mit Spielern aus dem Elite- und Interjugendbereich ergänzte Team, wurde denkbar knapp mit 22:21 Toren verloren. Somit war ein Aufstieg nicht mehr realistisch und so verkamen die beiden letzten Spiele gegen den TV Stein, welches trotzdem nochmals ein Highlight dieser Saison war, und dem Handball Birseck zur Nebensache.

    Auch wenn in dieser Saison der Aufstieg knapp verpasst wurde, war es sicherlich keine schlechte Saison. Die Spieler haben wiederum einen Schritt nach vorne gemacht und haben gezeigt, dass sie auch mit Teams aus der 2. Liga mithalten können.

    Nun geht der Blick bereits wieder nach vorne auf die nächste Spielzeit. Die Spieler haben nun rund einen Monat Zeit, ihre fussballerischen Fähigkeiten zu verbessern, bevor es Mitte Juni mit der Saisonvorbereitung losgeht. Geplant sind wiederum ein Trainingslager in Kriens/Emmetten sowie die Teilnahme an den Turnieren „Sissa Cup“ in Sissach und „Jump“ in Frick. Weiter freut es mich, den ersten Neuzugang für die nächste Saison zu vermelden. Es ist dies Simon Jauslin, welcher von der SG Magden/Möhlin zu uns stossen wird. Herzlich Willkommen.

    Als letztes möchte ich mich im Namen unserer ganzen Mannschaft bei unseren treuen Fans, Sponsoren und dem ganzen Verein herzlich bedanken, welche uns wiederum eine solch grossartige Saison ermöglicht haben.

    Gruess Patrick

    Sport-Camp – Wegenstetter Jugend in Bewegung

    (Pia) Drei attraktive und vielseitige Sporttage erlebten die Wegenstetter Jugendlichen in der ersten Ferienwoche. Am Morgen absolvierten die 50 Mädchen und Knaben in verschiedenen Altersgruppen die Hauptsportfächer Leichtathletik, Geräteturnen sowie Gymnastik. Viel wurde ausprobiert und getestet: Ob eine Einführung in der Turnmatte Air-Track, verschiedenen Sprüngen mit dem Minitrampolin sowie Partnerakrobatik oder weit und schnell springen in unterschiedlichen Variationen. In jeder Gruppe wurde ein für sie abgestimmter Tanzreigen einstudiert.

    Am Nachmittag standen ein OL in Möhlin oder ein “Spiel ohne Grenzen“ auf dem Programm. Das Highlight war der Mittwoch. Die Kinder durften sich am Nachmittag für ein oder zwei Wahlprogramme einschreiben. Volleyball, Biken, Schiessen, Gummitwist, Schwingen, Einrad und vieles mehr wurde den Kids zur Auswahl gestellt.

    Um 18.00 Uhr wurden die Eltern und geladenen Gäste (die Jufö feierte ihr 10-jähriges Bestehen) zu einem köstlichen Apéro eingeladen. Die Kinder präsentierten im Showblock tolle Partnerakrobatik und ihren Tanz, auch der Sport-Camp Flash Mob zeigten alle voller Stolz.

    Nachdem die Eltern sich verabschiedet hatten, wurde den geladenen Gästen, Leitern und Kindern ein feines Nachtessen inkl. Dessert serviert. Die Krönung war das Übernachten in der Turnhalle – für alle ein prickelndes und cooles Erlebnis.

    Ein grosses Dankeschön allen Beteiligten - es war einfach wunderbar.

    10 Jahre Jugendförderung Wegenstetten

    Seit 10 Jahren organisiert ein engagiertes Team von sportbegeisterten Leitern das Vereinsleben der Wegenstetter-Jugend. Vom MUKI-Turnen bis zu den grossen Jugendriegen trainieren rund 100 Kinder wöchentlich in unserer Sportanlage. Anlässe wie Jugi-Meisterschaft, Turnfest, Unihockey-Turnier sowie Eierlesen, Sport-Camp und Unterhaltungsabend, füllen das vielseitige Jahresprogramm.

    Vom 11. bis 14. April feiern wir das 10-jährige Jubiläum im Sport-Camp integriert. Zum Jubiläums-Apéro vom Mittwochabend den 13. April um 18.00 Uhr sind alle Eltern unserer Kinder herzlich eingeladen. Die Kinder werden in einem kleinen Showblock das Gelernte präsentieren.

    Das ganze Leiterteam freut sich auf tolle, sportliche und erlebnisreiche Tage

    JUFÖ-Wegenstetten

    Wir nähern uns mit grossen Schritten dem Sommernachtsfest 2016!

    Neben dem traditionellen Mixed-Turnier und der Volley-Night  haben wir uns im Rahmen des diesjährigen Sommernachtsfest auch eine neue, etwas andere Attraktion überlegt.
    Zum ersten Mal wird am Freitag ein „Beer-Pong-Turnier“ durchgeführt.
    Beer Pong  ist ein aus den USA bekanntes Trink- und Geschicklichkeitsspiel, bei welchem Ping-Pong-Bälle in Becher, die für gewöhnlich mit Bier befüllt sind, geworfen werden müssen.
    Das ganze Sommernachtsfest-OK hofft auf zahlreiche Anmeldungen und freut sich auf ein gelungenes Sommernachtsfest 2016.
    Weitere Erklärung, genaue Regeln sowie ein Anmeldungstalon und findet ihr hier.


    Mit freundlichen Grüssen
    OK-Präsident Stefan Mösch

    Sieg am GP Fricktal

    Am diesjährigen Osterlauf in Eiken konnte Johannes Schreiber mit einem eindrücklichen Lauf in der Kategorie "Männliche Jugend B" gewinnen. Johannes setzte sich gleich von Beginn weg an die Spitze und liess der Konkurenz keine Chance.

     

    Wir gratulieren Johannes herzlichst zu diesem Erfolg und wünschen ihm auf seiner weiteren Sportkarriere alles Gute und viel Erfolg!

     

    Die Jugendförderung Wegenstetten ist mit total 26 Kinder am Osterlauf angetreten. Leider wurde die Gruppe im Vorfeld durch Erkältungen und Verletzungen etwas geschwächt. Dennoch konnten weitere Spitzenresultate erreicht werden!

     

     

    Weitere Top Ten Platzierungen haben erreicht:

    8. Rang Schreiber Michelle (Schülerinnen C)

    8. Rang Schreiber Thomas (Schüler B)

    Herzliche Gratulation für diese Spitzenleistungen!

    Alle Resutate

    Siegesserie geht weiter!

    STV Wegenstetten 24:23 TV Kleinbasel II

    Der STV Wegenstetten gewinnt sein viertes Spiel in Folge und besiegt den TV Kleinbasel II mit 24:23 Toren. Die Kleinbasler waren der erwartet schwierige Gegner und konnten das Spiel bis kurz vor Schluss offen gestalten.

    Am vergangenen Samstag war die zweite Mannschaft aus Kleinbasel zu Gast in der Möhliner Steinlihalle. Die Mannschaft gespickt mit erfahrenen Spielern, qualifiziert als Gruppenerster der anderen 3. Liga Gruppe, setzte die Spieler des STV Wegenstetten von der ersten Sekunde an unter Druck. Die Gäste fanden in der 6:0 Verteidigung der Heimmannschaft immer wieder Lücken und konnten das Score bis zur Pause ausgeglichen gestalten.
    Aufgrund des schmalen Kaders mit zahlreich abwesenden Teamstützen entwickelte sich in der zweiten Halbzeit ein zähes 2./3. Liga Spiel. Keine der beiden Mannschaften konnte das Tempo aus der ersten Halbzeit weitergehen und viele Aktionen endeten in der gegnerischen Verteidigung. Dennoch erarbeiteten sich die Fricktaler im Verlaufe der zweiten Halbzeit einen 3-4 Tore Vorsprung. Diesen gab man bis zur Ende der Spielzeit nicht mehr her und gewann die Partie schlussendlich hauchdünn mit 24:23 Toren.

    Die Partie, sicherlich kein Highlight dieser Saison, zeigte jedoch, dass die Mannschaft trotz Abwesenheit diverser Führungsspieler in der Lage ist, Spiele zu gewinnen. Nun bleibt dem Team um Naser Ajrulovski zwei Wochen Zeit, das schwierige Auswärtsspiel gegen den TV Birsfelden III vorzubereiten. Die Birsfelder, nach Verlustpunkten vor dem STV Wegenstetten platziert, werden sicherlich eine grosse Herausforderung. Wer sehen möchte, wie sich die Wegenstetter gegen die dritte Mannschaft des Nationalliga B Vereins Birsfelden schlagen, folgt den Handballern am 09.04.2016 nach Birsfelden. Das Spiel wird um 20:15 Uhr in der Sporthalle Birsfelden angepfiffen.

    Die Handballer würden sich über zahlreiche Zuschauer freuen!

    Gruess Patrick

    Unihockey Aargauer Finale

    Unihockey Aargauer Finale, Niederrohrdorf

    Am Wochenende vom 12./13. März 2016 durften drei Mannschaften der Jugendförderung Wegenstetten ans Aargauer Finale im Unihockeyturnier nach Niederrohrdorf reisen. 

    Die U16 Mädchen starteten am Samstag morgen voller Elan, dabei trafen sie das Tor bei allen drei Spielen in ihrer Gruppe und durften mit sehr guten Ergebnissen ins Halbfinal. Dort begegneten sie Zeiningen, welche sie am Fricktaler Turnier besiegten. Durch den Endstand von 1:1 hiess es Penalty schiessen. Lag es wohl an der Nervosität, dass das Gegnerische Tor nicht getroffen wurde. Die Zeininger Mädels hatten mehr Glück und erzielten einen Treffer. Somit spielten die Wegenstetterinnen im kleinen Finale um den 3. Platz, welchen sie erfolgreich für sich gewinnen konnten. Herzliche Gratulation dem ganzen Team, und vielen Dank an die mitgereisten Fans!

    Die U10 Mädchen starteten am Sonntag morgen mit einem reduzierten Team. Der Einsatz und Kampfgeist stimmte, das Torglück blieb aber aus. Das erste Spiel endete mit einem 0:0 unentschieden. Im 2. Spiel wurde die Stimmung bedeutend besser, als doch noch Verstärkung aus Wegenstetten eintraf! Trotz vieler Torchancen viel das dringend notwendige Tor nicht – im Gegenteil.  Ein präziser Weitschuss vom Gegner landete im Netz. Dieses eine Tor blieb das Einzige, welches die U10 an diesem Sonntag einstecken musste. Auch im letzten Gruppenspiel wurde das Tor nicht getroffen, oft lag es nur an Zentimeter! Ebenfalls beim gegnerischen Team waren die Torschüsse rar, was zu einem Unentschieden von 0:0 führte. Trotz nur einem kassierten Tor wurde bei diesem Punktestand die Finalspiele nicht erreicht. Als kleiner Trost durften alle einen Pin vom Aargauer Unihockeyfinale entgegen nehmen –  sie haben es an die Aargauer Meisterschaften geschafft, was auch zuerst verdient werden musste! Danke an die tatkräftige Unterstützung der mitgereisten Fans.


    Am Nachmittag reisten auch die U13 Mädchen nach Niederrohrdorf und hofften auf spannende Spiele. War es wohl die Einschüchterung der deutlich grösseren Gegner, die sie vom Tore schiessen abhielten, was zwei Spiele lang dauerte, trumpften sie mit voller Motivation und Elan im letzten Gruppenspiel und gewannen dies mit 3:2. Trotz eines Sieges reichte es leider nicht für das Halbfinale, mit einem vollen Bauch machten sich die Mädels mit ihren Fans wieder auf die Heimreise nach Wegenstetten. Vielen Dank für die Unterstützung der Eltern als zahlreiche Fans.

    Sieg gegen den TV Pratteln NS II

    TV Pratteln NS II 23:30 STV Wegenstetten

    Der STV Wegenstetten überrascht weiter und gewinnt auswärts gegen die zweite Mannschaft aus Pratteln. Die körperlich stark überlegenen Spieler des TV Pratteln NS II fanden gegen die vorbereitete Manndeckung des STV Wegenstetten keine Mittel und verlieren schlussendlich deutlich mit 23:30 Toren.

    Am vergangenen frühen Samstagnachmittag traf der STV Wegenstetten auswärts auf den TV Pratteln NS II. Die Heimmannschaft beendete die Qualifikationsrunde in der 2. Liga auf Platz 8 und war somit Favorit.

    Die Partie begann zunächst ausgeglichen, keine der beiden Mannschaften konnte sich im ersten Spielabschnitt vom Gegenüber absetzen. Jedoch bekundete die Heimmannschaft bereits in den ersten Minuten Mühe mit der von Trainer Naser Ajrulovski vorbereiteten Manndeckung auf den Spielmacher aus Pratteln. Je länger das Spiel andauerte, desto mehr verzweifelten die restlichen 5 Feldspieler an der aggressiven Verteidigung des STV Wegenstetten. So konnten sich die Gäste mit einer guten und taktischen Angriffsleistung bis zur Pause einen 11:15 Tore Vorsprung erarbeiten.

    Die zweite Hälfte glich dem ersten Durchgang. Der STV Wegenstetten spielte vorne taktisch klug und verwickelte die körperlich überlegenen Spieler des TV Pratteln II immer wieder in Zweikämpfe, welche zu Penaltys und zwei Minuten Strafen führten. In der Abwehr stand man trotz Manndeckung kompakt und liess nur wenige Abschlüsse zu. Die Wurfversuche, welche den Weg durch die Verteidigung fanden, wurden oft durch die glänzend aufgelegten Torhüter Daniel Hasler (6/17 36%) und Ivan Daniel (6/18 34%) abgewehrt. So sicherten sich die Spieler aus Wegenstetten zwei weitere Punkte in der Entscheidungsrunde 2./3. Liga. Dieser Punktgewinn hat zur Folge, dass der STV Wegenstetten neu den 3. Tabellenplatz belegt.

    Liveticker TV Pratteln II - STV Wegenstetten


    Doch viel Zeit sich auf dem Erfolg auszuruhen bleibt dem STV Wegenstetten nicht. Bereits am nächsten Samstag, um 16:00 Uhr, im Möhliner Steinli B (Alte) wartet mit dem TV Kleinbasel II die nächste unbequeme Mannschaft. Die Kleinbasler konnten sich in der anderen 3. Liga Gruppe wie der STV Wegenstetten als Tabellenführer durchsetzen. Es kann also von einem spannenden Spiel ausgegangen werden!

    Die Handballer würden sich über zahlreiche Zuschauer in ihrer Heimhalle in Möhlin freuen!

    Startschuss SNF 2016 (1. – 2. Juli)

    Nach einem erfolgreichen und spannenden Sommernachtsfest 2015 geht das abwechslungsreiche Fest in die nächste Runde.

    Bereits wurden die letztjährigen Mannschaften angeschrieben, die Homepage aktualisiert und erste Bewilligungen eingeholt. Anmeldungen für die Volley-Night, das Mixedturnier und das Beer Pong Turnier können unter Sommernachtsfest 16 vorgenommen werden. Einige Impressionen vom letztjährigen Sommernachtsfest gibt es in der Galerie zu bestaunen.

    Das ganze OK-Sommernachtsfest freut sich tolles Fest!

    Sieg gegen SG Wahlen Laufen II

    STV Wegenstetten 32:23 SG Wahlen Laufen II

    Der STV Wegenstetten gewinnt gegen die zweite Mannschaft der SG Wahlen Laufen deutlich mit 32:23 Toren und festigt damit den Platz im Mittelfeld in der Entscheidungsrunde 2./3. Liga.

    Am vergangenen Samstag traf der STV Wegenstetten zu Hause in der Magdener Matte Turnhalle auf die SG Wahlen Laufen II. Da die erste Mannschaft aus Wahlen Laufen zeitgleich ein Spiel in der Finalrunde der 2. Liga bestritt, war klar, dass die Mannschaft ohne Verstärkung anreiste und somit geschlagen werden musste.

    Die Partie begann hektisch und mit vielen Ballverlusten. Die Gäste taten sich sichtlich schwer mit dem Harz am Ball und konnten technischen Fehler nicht verbergen.
    Aufgrund dieser Defizite gelang es dem STV Wegenstetten davonzuziehen und sich bis zum Pausenpfiff eine komfortable fünf Tore Führung zu erarbeiten.
     
    In der zweiten Halbzeit zeigte sich das Heimteam überlegen, jedoch machte es viel zu wenig aus den gegebenen Chancen. Dies führte dazu, dass die Gäste zeitweise bis auf zwei Tore aufschliessen konnten. Der STV fand aber zur richtigen Zeit wieder in sein Spiel zurück und beendete die Partie mit einem deutlichen 32:23 Toren Sieg.

    Als nächster Gegner wartet mit dem TV Pratteln NS II eine ehemalige 2. Liga Mannschaft auf die Wegenstetter. Wer sehen möchte, wie sich die Handballer des STV Wegenstetten gegen die zweite Mannschaft des 1. Liga Vereins Pratteln schlagen, der kommt vor der Generalversammlung am 12. 03.2016, um 13:30 Uhr, in das KSZ Pratteln.

    Die Spieler freuen sich auf Eure Unterstützung!

    Gruess Patrick