Handball: STV Wegenstetten – TV Sissach 32:23 (14:13)



Gute zweite Halbzeit sichert den Sieg

Die Fricktaler gewinnen das fünfte Spiel in Folge und schlagen dank einer überzeugenden zweiten Halbzeit den TV Sissach mit 32:23 Toren. Nach einer katastrophalen ersten Hälfte fangen sich die Wegenstetter nach der Pause und überzeugten mit schnellem Spiel und einer soliden Verteidigung.

Denkbar schlecht und nur als Zuschauer starteten die Spieler des STV Wegenstetten in die Partie gegen den TV Sissach. Immer wieder wurden die Gäste aus dem Baselbiet zu leichten Toren eingeladen. Auch ein Time-Out auf Seiten der Fricktaler vermochte dies vorerst nicht zu ändern. Es dauerte weitere zehn Spielminuten bis sich das Pendel langsam auf die Seite des Gastgebers schlug.

Die erwartete Reaktion folgte in der zweiten Hälfte. Begünstigt durch die fehlenden Wechselmöglichkeiten liessen beim Konkurrenten schrittweise die Kräfte nach. Dies nutzte der STV Wegenstetten und forcierte das Tempo. Mit guten Einzelaktionen und über die Flügel wurden weitere Tore erzielt. Zusätzlich verbesserte sich die 5:1 Verteidigung im Zusammenspiel mit dem Torhüter (50% Fangquote!) je länger das Spiel andauerte. Dies führte zu einem ungefährdeten 32:23 Tore Erfolg für die Hausherren.

Alles zum Spiel gibt’s im Liveticker. Vielen Dank an die Zeitnehmerinnen Melanie und Linda!

Nach drei Heimspielen in Folge steht eine kurze Pause an. Doch bereits am 8. Dezember 2018, 15:00 Uhr, trifft der STV Wegenstetten auswärts in Unterengstringen Büel auf die SG Limmat-HCDU. Die Mannschaft freut sich über jeden Zuschauer, der sich von der 50 minütigen Anreise nicht abschrecken lässt!

Gruess Patrick N.