STV Wegenstetten – TV Balsthal 36:15


Der STV Wegenstetten gewinnt unter der Leitung von Aushilfscoach Tobias Neuenschwander gegen den TV Balsthal klar und deutlich mit 36:15 Toren. Gegen das stark ersatzgeschwächte Balsthal zeigten die Fricktaler die womöglich beste Saisonleistung.

Am Samstagabend traf der STV Wegenstetten in der heimischen Steinlihalle in Möhlin auf den TV Balsthal. Die Mannschaft war den Spielern noch gut bekannt aus dem Hinspiel, war dieses Spiel doch mehrheitlich von unnötigen Fouls und Sticheleien geprägt. Am Ende resultierte ein knapper 21:22 Tore Sieg für die Gäste aus Wegenstetten.

Jedoch war der TV Balsthal an diesem Abend fast nicht wiederzuerkennen. Diverse Stammkräfte rund um den Rückraumshooter David Bader und den starken Torhüter Jonathan Bader fehlten im Kader der Gäste.

So übernahm das Heimteam mit guten Kombinationen im Angriff und einer engagierten Abwehrarbeit von Beginn weg das Spieldiktat und liess bis zum Schluss keinen Zweifel offen, wer an diesem Abend das Spielfeld als Sieger verlässt. Der STV Wegenstetten setzte sich kontinuierlich ab (4:0, 9:3, 20:6, 30:8) und gewann am Ende mit 36:15 Toren.

Nach diesem Erfolgserlebnis verbleiben noch zwei weitere Spiele. Das nächste Spiel findet am 22.04.2017, um 14:00 Uhr, gegen den TV Stein in der Möhliner Steinlihalle B (Alte) statt. Dieses Spiel ist gleichzeitig erster Gradmesser für die kommenden Aufstiegsspiele für den TV Stein. Die Spieler des STV Wegenstetten freuen sich auf ein spannendes Derby und hoffen auf zahlreiche Zuschauer!

Bericht des TV Balsthal: https://www.tvbalsthal.ch/mannschaften/1-mannschaft/spielberichte-1-mannschaft/935-eine-kanterniederlage-mit-viel-licht

Gruess Patrick N.



Events

Sponsoren