STV Wegenstetten schlägt zurück


STV Wegenstetten 34:23 TV Muttenz

Nach der deutlichen Niederlage vom vergangenen Wochenende gegen den ATV/KV Basel revanchiert sich der STV Wegenstetten im zweiten Spiel der Entscheidungsrunde 2./3. Liga und gewinnt gegen die junge Mannschaft des TV Muttenz deutlich mit 34:23 Toren.

Am vergangenen Samstag traf der STV Wegenstetten um 17:00 Uhr auf den TV Muttenz. Nach der hohen Niederlage gegen den ATV/KV wollten die Spieler aus Wegenstetten wiederum eine gute Leistung zeigen, dieses Mal aber die Punkte mit nach Hause nehmen.

So starteten die Aargauer furios in die Partie und distanzierten den Gegner bereits nach wenigen Minuten. Die Baselbieter fanden indes kein Mittel gegen die aggressive Verteidigung und den hervorragend aufgelegten Torhüter Daniel Hasler. Die Folge war eine deutliche Führung zur Halbzeitpause.

Auch nach dem Seitenwechsel liessen sich die Spieler des STV durch eine offensivere Verteidigung nicht aus dem Konzept bringen.
Angetrieben durch die zahlreichen Zuschauer in der Möhliner Steinlihalle gaben die Fricktaler das Spiel nicht mehr aus der Hand und gewannen schlussendlich verdient mit 34:23 Toren.

Nun wartet am nächsten Wochenende mit dem HC Vikings Liestal die wohl stärkste Mannschaft der Entscheidungsrunde 2./3. auf den STV Wegenstetten. Wie sich die Spieler aus Wegenstetten gegen den langjährigen 2. Liga Verein schlagen werden, kann am Samstag, 06.02.2016, um 17:30 Uhr, in der Möhliner Steinlihalle B (Alte) mitverfolgt werden.

Die Spieler würden sich über zahlreiche Fans freuen!

Gruess Patrick


Latest Posts


Events

Sponsoren