Weitere Podestplätze in Laufenburg!


(rs) Am Sonntag, 29. Nov. wurde das aus Wegenstetter Sicht äusserst erfolgreich gestartete Unihockeyturnier in Laufenburg fortgesetzt. Am Start: 2 Team bei den Jungs (U13) und ein Team Mädels, ebenfalls U13. Zu erwähnen ist, dass bei den Jungs eine Mannschaft der grossen Jugendriege angehört und die andere Mansnchaft noch bei der kleinen Jugi trainiert. Die Abgrenzung der Jahrgänge gemäss Reglement stellte für diese Mannschaft eine etwas unglückliche Situation dar, da diese Mansnchaft somit stets älteren Kontrahenden gegenüberstanden. Nichts desto trotz kämpften auch sie tapfer um jeden Ball und konnten an diesem Turnier wertvolle Erfahrung sammeln.

Mit viel Erfahrung, aber leider 0 Punkten kehrte die etwas ältere Mannschaft vor 3 Wochen von einem Vorbereitungsturnier in Affoltern i.E zurück. Nun wollte man im Fricktal zeigen was man gelernt hat. Gleich in der ersten Runde um 8:36 Uhr mussten die Jungs gegen Zeiningen ran. In einem harten Fight, der am Ende auf beide Seiten hätte kippen können, erspielten sie sich mit einem knappen 2:1 Sieg die ersten Punkte. Weitere 3 Punkte konnten gegen Schupfart gebucht werden, ehe man von der Jugi Sulz eine 0:6 Niederlage einstecken musste. Egal, die Halbfinalqualifikation war trotzdem gesichert. Doch auch dort wartete mit dem Mettauertal eine äusserst spielstarke Mannschaft. Mit einer besseren Chancenauswertung hätte man durchaus mithalten können, am Ende musste man sich aber mit dem Spiel um Platz 3 begnügen. Mangelnde Chancenauswertung war auch in diesem Spiel der Grund, warum es nach 10 Spielminuten lediglich 1:1 stand, ein Penaltyschiessen musste über den 3. Platz entscheiden. Remo hielt dabei den Kasten sauber, während auf unserer Seite Nils den Ball versenkte! Damit war der erste Podestplatz seit langem für die Knaben in der Kat. U13 Tatsache! Herzliche Gratulation an die Spieler!

Team: Hürner Remo (Tor), Schlachter Ivo, Schnyder Nils, Gut Marvin, Willi Yannic, Schreiber Patrick. Abwesend infolge Krankheit: Schreiber Severin

 

U13 Mädchen

(Andrea M.) Am frühen Sonntagmorgen versammelten sich die Mädchen der U13 Mannschaft, damit sie um 8:48 Uhr gegen die Mannschaft aus dem Mettauertal auf dem Feld bereit stehen. Mit einem 2:0 Sieg konnte Wegenstetten das Spiel für sich gewinnen und hatte bereits 3 Punkte auf dem Konto. Mit dem 1:1 unentschieden, welches gegen Zeiningen 1 gespielt wurde, bekam Wegenstetten nun den 4. Punkt. Da Zeiningen 1 gegen Sulz 2 ein unentschieden spielte, und beide gegen die Mannschaft aus dem Mettauertal gewonnen haben, wussten unsere Mädels, dass sie diesen Match gegen Sulz 2 gewinnen müssen, um noch eine Chance aufs Podest zu haben, würden sie ein Unentschieden spielen, hätten Zeiningen 1, Sulz 2 und Wegenstetten alle 5 Punkte. Die Wegenstetterinnen wussten worum es geht und setzten die gestellten Ziele super um, was so viel bedeutet wie ein 2:1 Sieg gegen Sulz 2.
Als Gruppensieger geht es in die Halbfinals, wo sie auf Zeiningen 2, die zweitplatzierten der anderen Gruppe, stossen. Nach ungefähr drei Minuten Spielzeit führt Zeiningen mit 1:0, was Wegenstetten nach der fünften Spielminute nachtrumpfen kann 1:1. Mit dem Wissen, dass es bei einem Unentschieden ins gefürchtete Penaltyschiessen geht, trifft Wegenstetten das gegnerische Tor erneut, beim Spielabpfiff steht 2:1 für Wegenstetten.
Im Finale spielen unsere Mädels gegen Sulz1 um Rang 1 beziehungsweise Rang 2, es ist schon jetzt klar, dass sie sich fürs Kantonale qualifiziert haben, so starteten die etwas müden Mädels mit dem Ziel spass zu haben in das letzte Spiel. Die Sulzer Gegnerinnen konnten sich die meiste Zeit im Angriff halten und erzielten insgesammt 4 Tore gegen Wegenstetten.
Die glücklichen zweitplatzierten Wegenstetterinnen bedanken sich, gemeinsam mit der Trainerin, für die tolle Unterstützung der mitgereisten Fans und freuen sich auf das Kantonale.

Team: Moor Leandra, Schreiber Rahel, Brogle Nadja, Zauggg Salome, Schreiber Carina, Stocker Viola, Merz Selina

 

U10 Mädchen

Aufgrund nur 5 angemeldeten Teams in der Stärkeklasse U10 gab es keine Gruppenspiele. Die Teams spielten jeweils 2 Mätche gegen den gleichen Gegner, die Qualifikationsspiele entfielen dafür. Es zählte der erspielte Rang als Schlussrang. Der Auftakt ins Turnier gelang mit einem klaren 4:0 Sieg gegen Möhlin, welcher im 2. Match wiederholt werden konnte . Bei den Wallbachern waren die Kräfteverhältnisse ausgeglichener: Wegenstetten setzte sich doch mit 1:0 resp. mit 2:0 durch. Sulz2 konnte im ersten Match mit 4:0 klar besiegt werden – im Rückspiel allerdings gelang nur noch ein Unentschieden 0:0. Sulz1 war das einzige Team, welches bei Wegenstetten Tore schiessen konnte: Sulz1 erzielte 2 Tore in der Vorrunde – in der Rückrunde haben die Wegenstetter jedoch ihren Meister gefunden und kassierten sieben Tore - das Ehrengoal gegen Schluss des Matches brachte die Freude ins Team zurück. Die Torbilanz mit 16 gemachten Tore und total 16 erzielte Punkte gelang der U10 aus Wegenstetten der verdiente 2. Podestplatz und somit die Qualifikation für das Kantonale Turnier im März 2016. Herzliche Gratulation! 

Team: Schreiber Olivia, Schreiber Simone, Schaub Chiara, Merz Viola, Schreiber Zoe, Soder Vera, Graf Samantha, Schreiber Michelle, Schreiber Carol

 

U10 Knaben

 

Team: Wunderlin Tobias, Hasler Nico, Jäggi Ivo, Schreiber Thomas, Stahel Ryan, Zaugg Mike, Soder Finn
Betreuerinnen: Stahel Carolina, Rotzler Nadja

 

 



Events

Sponsoren