TV Magden II – STV Wegenstetten


Nach der bitteren Niederlage gegen den TV Möhlin II gewinnt der STV Wegenstetten auswärts das Spitzenspiel der 3. Liga Gruppe A gegen den TV Magden II mit 24:28 Toren. Das Spiel verlief über weite Strecken ausgeglichen, jedoch trafen die Wegenstetter in den letzten Spielminuten die besseren Entscheidungen, welche schlussendlich zum verdienten Sieg und zur Rückeroberung der Tabellenspitze führten.

Am vergangenen Samstag traf der STV Wegenstetten um 16:30 Uhr auf den TV Magden II. Nach der knappen Niederlage gegen den TV Möhlin II waren die Wegenstetter bereits unter Zugzwang. Wollte man weiter um die ersten beiden Tabellenränge kämpfen und den direkten Verbleib in der 3. Liga sichern, musste gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Magden ein Sieg her.

So zeigten sich beide Mannschaften von der ersten Sekunde an kämpferisch. Beide Abwehrreihen standen kompakt und es wurden nur wenige Gegentreffer zugelassen. Die vermeintlich bessere Startphase der Magdener (3 Tore Führung) verstand der STV Wegenstetten bis zur Halbzeitpause auszugleichen. Beim Spielstand von 11:11 Toren wurden die Seiten gewechselt.

Auch in der zweiten Hälfte hielt das Spitzenspiel der 3. Liga, was es versprach. Keine der beiden Mannschaften konnte sich vom Gegenüber absetzen und einen grösseren Vorsprung herausspielen. Mit einer taktischen Umstellung in der Verteidigung auf eine Manndeckung gegen einen Spieler des STV Wegenstetten versuchte der Magdener Trainer die Entscheidung zu erzwingen. Diese brachte aber nicht den gewünschten Erfolg. Die restlichen Spieler des STV’s konnten in dieser Phase selbst Tore herausspielen und sich so vom Gegenüber absetzen. Auch eine doppelte Manndeckung zum Ende der Spielzeit konnte die drohende Niederlage nicht mehr abwenden. So sicherten sich die Wegenstetter gegen den stark aufspielenden TV Magden II in einer kämpferischen, aber immer fair geführten Partie, den Sieg.

Die Spieler des STV Wegenstetten haben nun zwei Wochen Zeit um sich auf das schwierige Auswärtsspiel gegen die DJK Bad Säckingen vorzubereiten. Die Bad Säckinger verfügen über ein junges und dynamisches Team, welches im letzten Jahr in der höheren deutschen Liga aktiv war. Es bleibt also abzuwarten, ob die Wegenstetter auch diese Hürde nehmen können. Das Spiel wird am Sonntag, 29.11.2015, um 17:15 Uhr, in der Bad Säckingen Badmatte angepfiffen.

Gruess Patrick


Latest Posts


Events

Sponsoren