TV Schupfart – STV Wegenstetten


Der STV Wegenstetten bezwingt nach einer ausgeglichenen Partie den TV Schupfart mit 21:24 Toren.

Als Vorspiel der Nationalliga B Partie zwischen dem TV Möhlin und dem HSC Suhr Aarau trafen am vergangenen Samstag in der neuen Möhliner Steinlihalle der TV Schupfart und der STV Wegenstetten aufeinander. So stand nur eine Woche nach dem Sieg gegen die HSG Eiken das nächste Fricktaler Derby an.

Wie die Wegenstetter starteten auch die Aufsteiger aus Schupfart mit einem Sieg in die noch junge Saison. Daher ging es in dieser Partie um nicht weniger als die vorläufige Tabellenführung.

Vor einer beträchtlichen Kulisse starteten beide Mannschaften verhalten in das Spiel. Keines der beiden Teams konnte sich vom Gegenüber absetzen und einen grösseren Vorsprung herausspielen. Während der TV Schupfart vermehrt auf klare Abläufe und Ansagen aus dem Rückraum setzte, kam der STV Wegenstetten mehrheitlich durch individuelle Aktionen zum Torerfolg. Je länger die Partie andauerte, desto häufiger sündigten die Wegenstetter im Angriff und liefen fortan einem Rückstand hinterher. Entsprechend geknickt gingen die Spieler des STV Wegenstetten in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel fand der STV Wegenstetten immer besser in die Partie. Über schnelle Spielzüge und Kombinationen ergaben sich immer wieder Lücken in der Schupfarter Deckung, welche erfolgreich genutzt werden konnten. So war es plötzlich der TV Schupfart, der einem Rückstand hinterher rennen musste. In der Folge vermochten diese nochmals bis zu einem Tor aufzuschliessen und die Partie nochmals spannend zu machen. Der STV liess sich den Sieg aber nicht mehr nehmen und gewann das umkämpfte Derby schlussendlich mit 21:24 Toren.

Vielen Dank an die mitgereisten Fans aus Wegenstetten und Schupfart. Es ist immer schön, vor einer grösseren Kulisse Handball zu spielen.

Im Spiel gegen den TV Schupfart war die erhoffte Leistungssteigerung noch nicht ersichtlich. Möchten die Wegenstetter weiterhin das Spielfeld als Gewinner verlassen, müssen sie sich steigern. Denn bereits an diesem Samstag, 26.09.2015, wartet mit dem HB Blau Boys Binningen II der nächste unbequeme Gegner. Das Spiel findet in der Binninger Spiegelfeld Halle statt und wird um 17:00 Uhr angepfiffen.

Die Handballer hoffen auf zahlreiche Zuschauer, die den Weg nach Binningen finden.

Gruess Patrick


Latest Posts


Events

Sponsoren