STV Wegenstetten – HSG Eiken


Der STV Wegenstetten gewinnt nach einem packenden Schlussspurt gegen die HSG Eiken mit 25:22 Toren.

Nach einem langen Handballnachmittag im Möhliner Steinli kam es um 18:00 Uhr zum Lokalderby zwischen dem STV Wegenstetten und der HSG Eiken. Beide Mannschaften erhofften sich einen erfolgreichen Start in die schwierige Qualifikationsrunde gespickt mit vielen Fricktaler Derbys.

So begann die Partie verhalten und mit vielen Eigenfehlern auf beiden Seiten. Zu hektisch und ungenau im Passspiel agierten beide Mannschaften. Daraus resultierte ein Pausenstand von 10:10 Toren.

Nach einer knackigen Pausenansprache war der STV Wegenstetten bemüht, die Fehler aus der ersten Halbzeit vergessen zu machen und über ein strukturiertes Angriffsspiel und einer verstärkten Verteidigung zurück ins Spiel zu finden.

In der ersten Phase der zweiten Halbzeit waren es aber nicht die Wegenstetter, welche einen Gang zulegen konnten, sondern der Gegner aus Eiken. So setzten sich die Gäste bis 10 Minuten vor Schluss mit 3 Toren ab.

In der Folge reagierte das Trainerteam aus Wegenstetten und stellte die Verteidigung um. Dadurch wurde der Spielfluss des Gegenübers deutlich gestört. Es ergaben sich immer mehr Ballgewinne, welche zeitweise per Gegenstoss bestraft werden konnten. Mit dem Heimpublikum im Rücken legten die Spieler des STV Wegenstetten nochmals zu und konnten so das Spiel in den letzten Minuten noch drehen.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle mitgereisten Fans!

Möchten die Wegenstetter auch das zweite Spiel der noch jungen Saison gewinnen, benötigt es eine deutliche Leistungssteigerung innert kürzester Zeit. Denn bereits an diesem Samstag, 19.09.2015, findet das nächste Spiel gegen den Aufsteiger aus Schupfart statt. Der TV Schupfart konnte sich am vergangenen Wochenende zu Hause gegen den TV Pratteln NS III mit 24:15 Toren klar durchsetzen. Es bleibt also abzuwarten, wer sich vor dem Nationalliga B Match TV Möhlin – HSC Suhr Aarau, 19:00 Uhr, den Sieg sichern kann.

Die Handballer würden sich über zahlreiche Zuschauer in der neuen Steinlihalle freuen!

Gruess Patrick



Events

Sponsoren