Unihockeyturnier in Kaisten


Am 29./30. November kämpften die Riegen der Jugendförderung Wegenstetten in Kaisten am Unihockeyturnier des KTV Fricktal um Ehre und Punkte. Viele Emotionen, fröhliche wie auch enttäuschende mussten dabei verarbeitet werden. Am Ende durften aber alle, Leiter wie auch die Kinder, ein grossartiges Erlebnis mit nach Hause nehmen.

 

Mädchen U10:

Die U10 Girls kassierten kein einziges Gegentor in den vier Gruppenspielen  und gingen klar als Gruppensiegerinnen mit 12 Punkte Vorsprung ins kleine Final. Dort trafen sie auf die die Zweitrangierten der Gruppe 1. Mit Pech wurde ein sicherer Podestplatz mit einem hauchdünnen 0:1 vergeben. Beim direkt anschliessenden Spiel (ohne Verschnaufpause...)  um Platz 3 und 4 fehlte schlussendlich nur noch das klärende Tor. Mit einem 2:2 Torverhältnis mussten die Girls zum Penalty-Schiessen antreten. Nach den drei Penalty-Schüssen stand erneut unentschieden. Möhlin schaffte es dann mit dem nächsten Treffer aufs Podest, während sich unsere Wegenstetter mit dem undankbaren 4. Platz auf dem Heimweg machen mussten. Es war ein super Turnier und schlussendlich freuten sich alle über den Trostpreis (eine Flasche Celebrations....)

 

 

Mädchen U13:
 
U13 Girls starteten gleich mit zwei Siegen gegen Zeiningen und Möhlin in den Gruppenspielen ohne Gegentor! Sulz war allerdings unschlagbar und verdiente mit 4 Toren klar den Sieg. Als Gruppenzweite stand im kleinen Halbfinal die bestrangierten Zuzgen als Gegnerinnen auf dem Feld. Wegen der 0:2 Niederlage kämpften die Wegenstetter zum Schluss gegen Oeschgen um Platz 3. Der Podestplatz wurde mit einem 2:1 verdient erreicht! Vielen Dank an alli für's Mitmachen!
 
 
 
 
Knaben U10:
 
Die U10 Knaben durften einen 2. Rang feiern und qualifizieren sich damit für den Aargauer Final. Herzliche Gratulation!
 

 

Knaben 13

Eine für diese Kategorie sehr junge, aber kämpferische Mannschaft stellte sich der Herausforderung mit dem Ziel "Halbfinal". Der Start gelang mit einem Sieg gegen Wölflinswil hervorragend. Gegen das erwartet stark aufspielende Sulz musste dann aber ein derber Rückschlag hingenommen werden. Es folgte wieder ein klarer Sieg gegen Schupfart. Nun musste das letzte Gruppenspiel gegen Zuzgen über den Einzug ins Halbfinale entscheiden. Ein anfänglicher Rückstand konnte noch aufgeholt werden, im weiteren Spielverlauf zeigte Zuzgen dann aber klar ihre Ambitionen auf den Turniersieg. Wir mussten uns damit mit dem "kleinen Halbfinal", in welchem die Plätze 5-8 ausgespielt wurden, begnügen.

Die Enttäuschung war aber rasch weggesteckt, und man zeigte den zahlreichen Fans nochmals 2 attraktive Spiele gegen Sulz 1 und Wallbach, welche beide gewonnen werden konnten. Somit resultierte der gute 5 Schlussrang.

 

 

Das JuFö-Team dankt allen Beteiligten Helferinnen und Helfer sowie den zahlreichen Fans.

Ein ganz spezieller Dank geht an Christian Lang, der auch dieses Jahr mit seinem Schiedsrichter-Einsatz die Teilnahme unserer Teams überhaupt erst ermöglicht!

 

 


Latest Posts


Events

Sponsoren